Kirschblüten-Sesshin (15. – 19.03.2019) [S1901]

Am Beginn des Frühlings findet für fortgeschrittene Teilnehmer das Kirschblüten Wochenend-Sesshin (mit Verlängerungsmöglichkeit) im Haus TAO in der Ostschweiz (Bodenseeregion) unter der Führung von Sensei André Daiyû Steiner statt. Dieses Sesshin im Haus TAO bietet eine tolle Möglichkeit, im ZEN-Geist mit allen Elementen des täglichen Lebens zu üben und zu sich weiter zu entwickeln. Lassen Sie sich von der einmaligen Umgebung und den nach japanischem Vorbild gestalteten Tagesabläufen, kombiniert mit Yogalektionen, inspirieren und verzaubern.

Das Kirschblüten-Sesshin

Mitten im Frühling findet für fortgeschrittene Teilnehmer das Kirschblüten Wochenend-Sesshin im Haus TAO in der Ostschweiz (Bodenseeregion) unter der Führung von Sensei André Daiyû Steiner statt. Es besteht die Möglichkeit anstelle des Wochenendes, sich für 5 Tage intensive ZEN- Praxis zu entscheiden. Dieses Sesshin im Haus TAO bietet eine tolle Möglichkeit, im ZEN-Geist mit allen Elementen des täglichen Lebens zu üben und zu sich weiter zu entwickeln. Lassen Sie sich von der einmaligen Umgebung und den nach japanischem Vorbild gestalteten Tagesabläufen, kombiniert mit Yogalektionen, inspirieren und verzaubern.

 

 

Das Programm

An diesen drei bis fünft Tagen tauchen wir wieder in die Welt des Shugyo (ZEN-Trainings) ein. Wir treten in die Spuren der ZEN-Mönche und alten Meister. Das Sesshin ist in erster Linie ein ZEN-Training, welches zum überwiegenden Teil im Schweigen durchgeführt wird. Rezitationen, ZAZEN (35 Minuten Sitz-Meditation) , Kinhin (10 Minuten Geh-Meditation), Sanzen (Einzelgespräch im japanischen Stil), Sarei (Teezeremonie), Yaza (freiwilliges Sitzen).  Shukuza, Saiza, Yakuseki (Mahlzeiten – alle schweigend) werden nach alter Tradition in japanischen Essschalen (Jihatsu) eingenommen. Diverse Vorträge, aber auch Yogalektionen durch erfahrene Yoga-Meisterinnen helfen, Achtsamkeit zu üben und sich an die eigenen Ressourcen heranzuführen. Das Sesshin wird sehr authentisch im japanischen Stil der Rinzai Tradition durchgeführt.

 

 

Überblick

Datum:

15. – 17. März 2019 (an 3 Tagen) oder

15. – 19. März 2019 (an 5 Tagen)

Seminarzeiten:

Freitag: 17:00 – 22:00 Uhr

Samstag: 05:30 – 22:00 Uhr

Sonntag: 05:30 – 22:00 Uhr

Montag: 05:30 – 22:00 Uhr

Dienstag: 05:30 – 13:00 Uhr

Eine Wegbeschreibung und weitere Informationen zum Haus TAO finden Sie hier.

Unter den Idealen, die einen Menschen über sich selbst und seine Umwelt hinausheben können, gehört die Ausschaltung weltlicher Begierden, Ausmerzung von Trägheit und Verschlafenheit, Eitelkeit und Geringschätzung, Überwinden von Ängstlichkeit und Unruhe und Verzicht auf Misswünsche zu den wesentlichsten.

— Buddha —

Yoga mit Yogalehrerin Lilli Heyer

Lilli Heyer ist ausgebildete Yoga-Lehrerin in der Sivananda-Tradition und unterrichtet seit mehreren Jahren. Auf Ihrem Yoga-Weg liess Sie sich von verschiedenen Yoga-Stilen inspirieren welche in ihre Unterrichtsstunden einfliessen. Seit zwei Jahren unterrichtet Lilli zudem im Auftrag Ihres Arbeitsgeber Yoga im Rahmen einer aktiven Gesundheitsförderungspolitik zum Wohle aller Mitarbeitenden.

Yoga wird ergänzend zum ZEN-Sesshin anboten. Die Teilnahme ist freiwillig, wird jedoch sehr empfohlen, da eine optimale Symbiose zwischen ZAZEN und Yoga vermittelt wird und dadurch für alle Teilnehmende ein völlig neues Lebensgefühl entsteht.

 

 

 

 

 

Anmeldung


Bei Reservationsanzahlung: Die Restzahlung überweise ich 30 Tage vor dem Sesshin


Die Mahlzeiten werden wie im Kloster in traditionellen Jihatsu Essschalen eingenommen. Die hierfür benötigen Essschalen können beim ZEN-Verein gekauft oder für die Dauer des Sesshin gemietet werden.


Bitte teilen Sie uns mit wenn Sie auf bestimmte Nahrungsmittel allergisch sind oder Sie uns sonst irgendwelche wichtige Nachrichten mitteilen möchten.


 *Informationen Teilnahmebedigungen ;        *Informationen zu Dana ;      Bestellseite: Jihatsu Essschalen