Haus Tao

Das Meditationszentrum Haus Tao liegt in der nordöstlichsten Ecke des Appenzellerlandes, am oberen Ende des Bodensees., 20 Auto-Minuten oder 30 Bahn-Minuten von St. Gallen entfernt, zwischen Rorschach und St. Margrethen, nahe der österreichischen Grenze. Das Haus Tao liegt in einem aussergewöhnlich idyllischen Tal, unweit der Ortschaft Thal. Die Ruhe und die natürliche Schönheit vom Haus und seiner Umgebung bieten ideale Voraussetzungen für die meditative Praxis. Das Meditationszentrum Haus Tao steht unter der Leitung von Rōshi Marcel Geisser (Zen-Meister in der Linji (Rinzai)-Zen-Tradition) und seinen Mitlehrenden. Es wurde 1986 von ihm erworben und gehört heute der Stiftung für achtsames Leben.

Im Haus TAO finden Sesshin für erfahrene Teilnehmer statt die authentisch nach der Rinzai-shū Tradition des Hōkō-ji Tempel durchgeführt werden. Nebst ZAZEN, Kinhin, gehört auch Samu (Meditatives Arbeiten), Rezitationen und viele weitere Formen in den täglichen Ablauf.

Anreise / Anfahrtsbeschreibung:

Wir begrüssen es, wenn die Kursteilnehmenden mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Haus Tao kommen.

Mit der Bahn nach Rheineck fahren (über St. Gallen oder St. Margrethen oder Rorschach). Am Bahnhof Rheineck den Bus/das Postauto nach Thal nehmen (5 Min.). Achtung: Nicht nach Wolfhalden fahren! In Thal an der Haltestelle „Alte Post“ aussteigen. Von der Post zum Haus TAO wird ein Transport organisiert. Details erhalten Sie kurz vor Beginn des Sesshin.

Ab Thal: Zu Fuss oder mit dem Auto In Thal führen zwei Strassen links weg nach Wolfhalden – nehmen Sie die Strasse mit der Beschilderung „Tobelmüli“; Achtung: nicht nach Wolfhalden fahren! An der Post vorbei, ca. 200 m, bis zur Abbiegung „Oberfeld“, GPS-Eingabe: 9425 Thal, Oberfeld (4). Dieser Strasse dann einfach weiter folgen d. h. am Schulhaus vorbei und gleich nach dem blauen Kindergarten rechts in die Strasse „Oberfeld“ einbiegen (Zone 30). Dies ist eine relativ enge und anfänglich gekurvte Strasse. Durch das Einfamilienhausquartier, an den roten Häusern und am ehemaligen Fabrikgebäude mit moderner Malerei vorbei. Bei der nächsten Kreuzung geradeaus in die „Bodenstrasse“ (Kiesstrasse). Immer dem Bach folgen (Autos bitte sehr langsam fahren, Bodenwellen!). Bei der Weggabelung rechts, vorbei an schönem Riegelhaus mit dem Kantonswappen. Bevor das Strässchen über die Brücke führt, in den Parkplatz des Haus Tao einbiegen.

Da nur wenige Parkplätze vorhanden sind, bitte wir Sie Ihr Fahrzeug an der Post (gratis Parkplätze) abzustellen. Von der Post zum Haus TAO wird ein Transport organisiert. Details erhalten Sie kurz vor Beginn des Sesshin.