Theravāda

Der Theravāda ist die ‚orthodoxe‘ Strömung des Buddhismus in Südostasien, mit Betonung auf Mönchtum, Erleuchtung und das Nirvana als Ziel. Historisch genaugenommen ist Theravāda ein Unterbegriff von Hīnayāna. Der Theravāda ist die älteste noch existierende Schultradition des Buddhismus. Er führt seine Abstammung auf jene Mönchsgemeinde zurück, die zu den ersten Anhängern des Buddha gehörte. Der Theravāda ist heute vor allem in Sri Lanka, Myanmar, Thailand, Kambodscha, Laos und teilweise auch in Vietnam und der VR China (in Yunnan) verbreitet.