Samu

Samu ist die „Konzentration auf die Handlungen des täglichen Lebens“, d.h. meditatives Arbeiten im klösterlichen Kontext, das ebenso zum vollkommenen Gewahrsein führen kann, wie die Übung des ZAZEN.