Mokugyo

MokugyoDer Mokugyo dient im Kloster, um den Takt bei der Rezitation der Sûtras anzugeben. Wörtlich übersetzt heisst Mokugyo: „Holz-Fisch“. Der Mokugyo ist eine hölzerne Trommel in Form eines kugeligen Fisches und wird in traditioneller Handarbeit aus einem Stück Holz gefertigt. Dies setzt grosses handwerkliches Geschick voraus. In einzelnen japanischen ZEN-Klöstern werden Mokugyo mit mehr als einem Meter Durchmesser verwendet, die einen tiefen, dumpfen Ton erzeugen.