Hara

Als Hara bezeichnet man im ZEN meist die „geistig-seelische“ Mitte des Menschen, welches sich ungefähr zwei Finger breit unter dem Nabel befindet.

Eine ausführliche Erklärung finden Sie unter: Tanden