Die vier Edlen Wahrheiten des Buddha

Die Edlen vier Wahrheiten des Buddha sind Lehrsätze, die da lauten:

  1. Alles Dasein ist leidvoll und unbefriedigend. Alles ist Leiden (dukkha): Geburt, Krankheit, Tod. Vereinigung mit dem was man nicht liebt, das Nichterlangen dessen was man liebt und die fünf Gruppen des Anhaftens(skandhas), was die Persönlichkeit bildet.
  2. Die Ursache des Leidens ist das Begehren (tanha),der Durst nach Sinneslust, Werden und Vergehen. Dieser Durst bindet die Wesen an den Daseinskreislauf.
  3. Dem Leiden kann durch die restlose Aufhebung des Begehrens ein Ende (nibbana) gesetzt werden.
  4. Das Mittel zur Beendigung des Leidens ist der Edle Achtfache Pfad (magga).